Buenaventura Sprachcamps

Die Buenaventura Sprachcamps richten sich an Schulklassen und Gruppen zwischen 7 und 14 Jahren. Im Vordergrund steht das Spanisch lernen durch das Eintauchen in eine durch und durch spanischsprachige Umgebung verbunden mit vielen interessanten Freizeitaktivitäten und Workshops, die den Teamgeist und das Anwenden der erworbenen Spanischkenntnisse fördern.

Das Besondere dabei ist das Zusammentreffen der ausländischen oder bilingualen Kinder mit den spanischen Kindern, die unsere Sprachcamps besuchen, um Englisch oder Deutsch zu lernen. Das ist für die Kinder ein unvergessliches Erlebnis, bei dem länderübergreifende Freundschaften entstehen. Darüber hinaus möchten wir den Kindern die Bedeutung der Natur als wichtige und zu schützende Ressource nahebringen. Unser Team von muttersprachlichen Spanischlehrern und spezialisierten Gruppenleitern betreut die Kinder und Jugendlichen rund um die Uhr. Der Sprachunterricht ist sehr dynamisch und interaktiv und regt die Schüler in Rollenspielen von Situationen aus dem täglichen Leben zum Sprechen an. Über die Dauer des Kurses üben wir mit jeder Lerngruppe ein kurzes Theaterstück ein, das am letzten Tag vorgeführt wird. 

In den vielseitigen Workshops vermitteln wir den Kindern das Bewusstsein für die Herkunft der Produkte des Täglichen Lebens aus der Natur, z.B. dass das Korn für das Brot vom Feld kommt, die Milch von der Kuh (nicht aus dem Supermarkt!), etc. sowie den bewussten Umgang mit den natürlichen Ressourcen wie Wasser und Energie. Des Weiteren vermitteln wir den Schülern, wie sie mit einfachen Mitteln kreativ sein und Spaß haben können. Damit möchten wir eine attraktive Alternative zu Computern und Spielkonsolen zeigen.